Nachrichtenticker

Statistik

Besucher gestern: 130
Besucher heute: 1
Besucher gesamt: 251836
Max. Besucher am Tag: 623
Max. Besucher im Monat: 13521
Heute besuchte Seiten: 5
Bots heute: 1

Mitgliederanmeldung






Passwort vergessen?
Startseite
Vereinsaktivitäten im Oktober
 

In den 60er Jahren unter höchster Geheimhaltung erbaut, von einem typischen dänischen Wohnhaus mit Garage verdeckt, gelegen in einer idyllischen Umgebung, liegt der Eingang zu einem der teuersten Bauwerke Dänemarks: Die Anlage "Regan Vest" sollte im Falle eines Militärschlages als Ausweichsitz das dänische Königshaus, die Ministerien und wichtige Funktionen der dänischen Politik und Verwaltung aufnehmen. Im Schutz dieser Anlage sollten zentrale Entscheidungen koordiniert und die Regierung aufrecht erhalten werden. Die Betriebsräume umfassen 5.500 qm Fläche und befinden sich 60 Meter unter Erdgleiche in einem Kalkgestein. Die Länge der Zugangs- und Betriebswege beträgt etwa 2 Kilometer. Die Räumlichkeiten können 350 Personen aufnehmen. Durch ein Zugangsbauwerk mit eigenem Wachbereich geschützt, wird ein etwa 350 Meter langer Zugangsstollen betreten, der zur Schleusenanlage führt. Durch die Schleuse gelangt man zu den Betriebsräumen. Die Betriebsräume befinden sich in zwei Ringen, die jeweils einen Durchmesser von ca. 80 Meter aufweisen und jeweils über 2 Stockwerke verfügen. Der Betrieb der Anlage wurde im Jahre 2003 eingestellt. Bis in das Jahr 2012 hinein erfolgten noch regelmäßige Wartungs- und Kontrollarbeiten. [weiter...]

 
"Wir haben ein virtuelles Denkmal gesetzt"

Bredenbecker Verein "Vorbei" verlagert sein Museum ins Internet
[...] Der Online-Museumsbesucher kann auf der Seite zum einen über einen virtuellen Rundgang durch die zwei großen Gebäude, Fernmeldebetriebsgebäude und Unterkunftsgebäude, gehen. Zahlreiche Pfeile auf den Grundrissen zeigen an, aus welchen Winkeln in einem Raum ein Foto geschossen wurde. Die Pfeile selbst führen durch einen Mausklick auf die Bilder
Auch einige Videos sowie historische Bilder, die Mitte der 90er Jahre geschossen wurden, als der Bunker noch in Betrieb war, geben einen Eindruck von den Räumlichkeiten. Aber auch die Arbeit von "Vorbei" ist genauestens dokumentiert.

[...weiter]

 
Grundnetzschalt- und Vermittlungstelle der Bundeswehr (GSVBw)
Neue Seite 1

 
Zivilschutzanlagen

 
GSVBw-Forum des Vorbei e.V.

 
GSVBw 45 Jesberg

 

Newsletter Anmeldung






Stimmen Sie ab

Wird der Denkmalschutz in Deutschland ausreichend unterstützt?
 

Suchen