Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage

GSVBw – Die Grundnetzschalt- und Vermittlungsstellen der Bundeswehr

Die Dekontaminierungsanlage im Fernmeldebetriebsgebäude (Objekt 1)

Die Ausstattungen und die räumlichen Gegebenheiten der Dekontaminierungsanlage wurden so gestaltet, dass Personen mit Ausrüstung, die einer Waffenwirkung von atomaren (A), biologischen (B) oder chemischen (C) Kampfstoffen ausgesetzt waren, das Fernmeldebetriebsgebäude nur nach erfolgter Dekontaminierung betreten konnten. Aus diesem Grunde wurde die direkte Durchgangstür vom Vorflur (Raum 53) zum Gang (Raum 40) mit einer Innenverriegelungsmöglichkeit ausgestattet. Die Türen vom Vorflur (Raum 53) zum Auskleideraum (Raum 54) sowie vom Duschraum (Raum 56) zum Ankleideraum (Raum 57) bestanden aus gasdichten Türpaaren mit gegenseitiger Zwangsverriegelung. Vom Auskleideraum und Duschraum führten gasdichte und strahlungssichere Kleiderrutschen zum Sammelraum für kontaminierte Kleidung (Raum 55). Der Sammelraum selbst konnte durch eine Panzerdrucktür von der Gasschleuse (Raum 52) aus erreicht werden. Bei der Einrichtung der Dekontaminierungsanlage musste darauf geachtet werden, dass die Anlage selbst schnell gereinigt werden kann.

gsvbw 0823 - Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Vorflur (Raum 53) mit Schleusentür (geschlossen), die in den Auskleideraum (Raum 54) der Dekontaminierungsanlage führt. Die geöffnete Tür am Ende des Vorflurs führt in den Zugangsflur. Durch diese Tür wurde das Fernmeldebetriebsgebäude im Normalbetrieb betreten. Sie konnte vom Zugangsflur (Raum 40) aus mit einer Innenveriegelungseinrichtung verschlossen werden.
gsvbw 0825 - Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Hinweisschild zur Bedienung der Schleusentür.
gsvbw 0856 - Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Der Auskleideraum (Raum 54) ist mit einer Kleiderrutsche ausgestattet. Die kontaminierte Kleidung gelangt durch diese Kleiderrutsche in den Sammelraum für kontaminierte Kleidung (Raum 55). Die linke Schleusentür führt in den Vorflur (Raum 53), durch die rechte Schleusentür wird der Duschraum (Raum 56) erreicht.
gsvbw 0847 - Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Die Dusche (Raum 56) ist mit 2 Duschvorrichtungen und einer zentralen Mischbatterie ausgestattet. Im linken Bildrand befindet sich der Bedienhebel einer weiteren Kleiderrutsche.
gsvbw 0848 - Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Diese Schleusentür führt aus dem Duschraum (Raum 56) in den Ankleideraum (Raum 57).
gsvbw 0236 - Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Der Ankleiderraum (Raum 57) ist mit einem elektrisch beheizten Wasserspeicher (Kapazität 400l) zur Speisung der Dusche ausgestattet. Die linke Schleusentür führt in den Duschraum (Raum 56). Durch die rechte Tür kann das WC des Ankleideraums (Raum 58) erreicht werden. Die Durchreiche auf der rechten Wandmitte führt in den Lagerraum für saubere Bekleidung (Raum 59).
gsvbw 0252 - Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Der Auskleideraum (Raum 54) mit der Kleiderrutsche und geöffneter Schleusentür zum Duschraum (Raum 56).
gsvbw 0250 - Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Im Auskleideraum (Raum 54) wurden Hinweisschilder zur Bedienung der Schleusentür-Anlage angebracht.
gsvbw 0817 - Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Der Sammelraum für kontaminierte Kleidung (Raum 55) kann nur von der Gasschleuse (Raum 52) aus betreten werden.
gsvbw 0857 - Virtuelles GSVBw-Museum: Dekontaminierungsanlage - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Bodenablauf im Duschraum (Raum 56). Anfallendes und möglicherweise kontaminiertes Duschwasser durfte nicht in das Abwassersystem gelangen. Die Entsorgung des Duschwassers erfolgte über eine Tauchpumpe in einen Sammelbehälter im Außenbereich (Objekt 7, Auffang- und Absetzgrube). Objekt 7 wird im weiteren Verlauf noch gesondert betrachtet.

 

< Vorherige Seite Zurück zur Einleitung Nächste Seite >