Oktober 2020

Die Corona-Krise und die Vereinsarbeit…

Auch im Oktober keine Änderungen. Unsere ehrenamtliche und gemeinnützige Vereinsarbeit wird weiterhin von den Schutzmaßnahmen, die eine Ansteckung mit dem Corona-Virus verhindern sollen, bestimmt. Diese Maßnahmen nehmen wir sehr ernst. Aus diesem Grund sind bis auf weiteres keine Besuche oder Besichtigungen unserer Vereinsanlagen möglich. In unseren Besichtigungsinformationen weisen wir auf diese Besonderheiten hin und halten diese Informationen aktuell.

http://www.vorbei-ev.de/wwwa/besichtigungen/

Die Arbeit in unseren Vereinsanlagen wird weiterhin mit minimalem Personaleinsatz und unter Beachtung der Schutzvorgaben fortgesetzt. Wir führen Sicht- und Funktionsprüfungen der Einrichtungen und Ausstattungen sowie Aufräum- und Reinigungsarbeiten durch. Erkannte Probleme werden beseitigt und der Bunker so laufend instandgehalten.

 

GSVBw 22 Elmlohe: Aufwändige Dreharbeiten für einen Dokumentationsfilm über den Kalten Krieg

Im Oktober durften wir ein Filmteam in der GSVBw 22 Elmlohe begrüßen, dass an einem Dokumentationsfilm über den Kalten Krieg arbeitet. Gerade noch rechtzeitig: Wir hatten bereits ein Hygienekonzept ausgearbeitet, da wurden die Corona-Schutzmaßnahmen aufgrund der aktuellen Entwicklungen kurz nach den Filmarbeiten schon wieder verschärft. Die Dreharbeiten fanden im Fernmeldebunker (Objekt 1) sowie im Kabelaufführungspunkt (Objekt 3) statt. Die Vorbereitungen zu den einzelnen Szenen waren zum Teil sehr aufwändig. Unter dem Arbeitstitel „Der Kalte Krieg vor der Haustür“ sollen die Entwicklungen und Veränderungen der politischen, militärischen und gesellschaftlichen Ereignisse der 1950er bis 1980er Jahre betrachtet werden. Ebenso werden die Anlagenarchitekturen und die Auswirkungen auf das Landschaftsbild untersucht. Sobald es Neuigkeiten zu diesem interessanten Filmprojekt gibt, werden wir darüber berichten. Wir sind sehr auf das Ergebnis gespannt…

Detaillierte Erläuterungen der verwendeten Bezeichnungen und Beschreibungen im Zusammenhang mit der GSVBw-Thematik sind in unserem virtuellen GSVBw-Museum zu finden.

Das Foto zeigt zahlreiche Ausrüstungsgegenstände, die im Flur des Fernmeldebunkers in der GSVBw 22 Elmlohe lagerten und auf die Dreharbeiten hinwiesen. - bunker elmlohe 2020 10 01 - Oktober 2020 - Bunker
Zahlreiche Ausrüstungsgegenstände lagerten im Flur des Fernmeldebunkers in der GSVBw 22 Elmlohe und wiesen auf die Dreharbeiten hin.
Diese Aufnahme zeigt die Ausleuchtarbeiten in der Fernsprechvermittlung der GSVBw 22. Besondere Aufmerksamkeit galt dem Vermittlungsfernsprecher der GSVBw-internen Nebenstellenanlage ESK-400E. - bunker elmlohe 2020 10 02 - Oktober 2020 - Bunker
Ausleuchtarbeiten in der Fernsprechvermittlung der GSVBw 22. Besondere Aufmerksamkeit galt dem Vermittlungsfernsprecher der GSVBw-internen Nebenstellenanlage ESK-400E.
Die Abbildung zeigt den Aufbau der Beleuchtung für die Dreharbeiten in der Fernsprechvermittlung (Raum 01) der GSVBw 22. - bunker elmlohe 2020 10 03 - Oktober 2020 - Bunker
Aufbau der Beleuchtung für die Dreharbeiten in der Fernsprechvermittlung (Raum 01) der GSVBw 22.
Das Foto zeigt, wie in der Fernschreibvermittlung (Raum 10) des Bunkers ein Interview mit einem Mitglied des Vorbei e.V. im Rahmen der Dreharbeiten durchgeführt wurde. - bunker elmlohe 2020 10 04 - Oktober 2020 - Bunker
In der Fernschreibvermittlung (Raum 10) des Bunkers wurde ein Interview mit einem Mitglied des Vorbei e.V. im Rahmen der Dreharbeiten durchgeführt.
Dieses Bild zeigt das Filmteam bei der Arbeit im Kabelaufteilungsraum (Raum 04). - bunker elmlohe 2020 10 05 - Oktober 2020 - Bunker
Das Filmteam bei der Arbeit im Kabelaufteilungsraum (Raum 04).
Auf diesem Foto wird gezeigt, wie für die Dreharbeiten die röhrenbestückten 12-Kanal-Trägerfrequenzgeräte im Raum 13N (Übertragungstechnik der Luftwaffe) eingeschaltet wurden. - bunker elmlohe 2020 10 06 - Oktober 2020 - Bunker
Für die Dreharbeiten wurden die röhrenbestückten 12-Kanal-Trägerfrequenzgeräte im Raum 13N (Übertragungstechnik der Luftwaffe) eingeschaltet.
Das Foto zeigt, wie für die Aufnahme der eingeschalteten 12-Kanal-Trägerfrequenzgeräte die Kamera auf einem Schlitten an den Geräten entlanggefahren wurde. - bunker elmlohe 2020 10 07 - Oktober 2020 - Bunker
Für die Aufnahme der eingeschalteten 12-Kanal-Trägerfrequenzgeräte wurde die Kamera auf einem Schlitten an den Geräten entlanggefahren.
Auf dieser Aufnahme wird gezeigt, dass auch im engen Kabelaufführungspunkt (Objekt 3), der sich außerhalb des Fernmeldebunkers (Objekt 1) befindet, Dreharbeiten stattfanden. - bunker elmlohe 2020 10 08 - Oktober 2020 - Bunker
Auch im engen Kabelaufführungspunkt (Objekt 3), der sich außerhalb des Fernmeldebunkers (Objekt 1) befindet, fanden Dreharbeiten statt.
Das Foto zeigt, wie die Filmausrüstung durch den engen Zugangsschacht in den Kabelaufführungspunkt (Objekt 3) transportiert werden musste. - bunker elmlohe 2020 10 09 - Oktober 2020 - Bunker
Die Filmausrüstung musste durch den engen Zugangsschacht in den Kabelaufführungspunkt (Objekt 3) transportiert werden.

 

Unser aktuelles Titelbild

Unser aktuelles Titelbild auf der Startseite zeigt den Stabsraum der Abschnittsführungsstelle des Zivil- und Katastrophenschutzes in Niddatal-Ilbenstadt. Das Schutzbauwerk verfügt über 3 Etagen und ist vollständig unter Erdgleiche errichtet. Weitere Informationen zu diesem interessanten Bauwerk gibt es auf https://www.bunker-ilbenstadt.de/.