November 2013

Filmbeitrag aus der Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen

Erneut besuchte uns ein Filmteam in der Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen. Die vier Studenten der FH Hannover erstellten eine Dokumentation, die im WebTV abgerufen werden kann.

Wir freuen uns sehr über das große öffentliche Interesse an unserer gemeinnützigen Vereinsarbeit in der Landeshauptstadt Hannover.

Der Dokumentationsfilm kann im Internet aufgerufen werden. Mehr dazu in unserem Pressespiegel.

Ein Vereinsmitglied des Vorbei e.V. führt das Filmteam durch die Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen.
Ein Vereinsmitglied des Vorbei e.V. führt das Filmteam durch die Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen.

 

Besuchergruppen in den Vereinsanlagen des Vorbei e.V.

Im November nutzten interessierte Personen die Möglichkeit, sich über unsere Vereinsanlagen zu informieren. In der denkmalgeschützten GSVBw 22 Elmlohe begrüßten wir Anwohnerinnen und Anwohner der umliegenden Ortschaften. Obwohl die GSVBw 22 in unmittelbarer Nähe zu den Wohnorten unserer Gäste liegt, ist wenig über den Aufbau und die Funktion der Anlage bekannt. Die hohe Geheimhaltung während der Betriebszeit sorgte dafür, dass keine Detailinformationen in die Öffentlichkeit gelangten. In der Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen verschaffte sich der Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) Hannover/Langenhagen einen Überblick über die Zivilschutzmaßnahmen des Bundes.

Anwohnerinnen und Anwohner besichtigen den Außenbereich der GSVBw 22 Elmlohe.
Anwohnerinnen und Anwohner besichtigen den Außenbereich der GSVBw 22 Elmlohe.
Der OV THW Hannover/Langenhagen informiert sich in der Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen.
Der OV THW Hannover/Langenhagen informiert sich in der Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen.

 

Internetpräsentation www.vorbei-ev.de über 100.000mal aufgerufen

Im November wurde unsere Internetpräsentation zum 100.000mal aufgerufen. Über diesen Meilenstein freuen wir uns ganz besonders. Die ständig steigenden Besucherzahlen verdeutlichen das große Interesse an unserer Vereinsarbeit. Vielen Dank dafür!

Wir nehmen diesen großen Zuspruch zum Anlass, weiterhin den Informationsgehalt unseres Internetauftrittes auszubauen.

Der Besucherzähler registrierte den 100.000 Besucher unseres Internet-Auftritts.
Der Besucherzähler registrierte den 100.000 Besucher unseres Internet-Auftritts.

 

Sturmschäden auf dem Gelände der GSVBw 22

Kräftige Stürme sorgten dafür, dass mehrere Bäume auf dem Grundstück der GSVBw 22 umgestützt sind. Ein Baum fiel auf die Geländeumzäunung (Objekt 8), die als Bestandteil der Gesamtanlage ebenfalls unter Denkmalschutz steht. Zum Glück sind dabei aber keine weiteren Schäden entstanden. Das Bruchholz wurde zerkleinert und aus dem Waldbereich entfernt.

Dieser Baum stürzte auf die denkmalgeschützte Umzäunung (Objekt8) der GSVBw 22.
Dieser Baum stürzte auf die denkmalgeschützte Umzäunung (Objekt8) der GSVBw 22.
Ein umgestürzter Baum auf dem GSVBw-Grundstück. In der Bildmitte befindet sich das Abluftbauwerk des Fernmeldebetriebsgebäudes (Objekt1).
Ein umgestürzter Baum auf dem GSVBw-Grundstück. In der Bildmitte befindet sich das Abluftbauwerk des Fernmeldebetriebsgebäudes (Objekt1).
Ein weiterer Sturmschaden im Außenbereich.
Ein weiterer Sturmschaden im Außenbereich.
Das Bruchholz wird zerlegt und aus dem Waldbereich entfernt.
Das Bruchholz wird zerlegt und aus dem Waldbereich entfernt.

 

Überarbeitung des Webseiten-Inhalts “Zivilschutzanlagen”

Neben der praktischen Arbeit im Objekt nimmt auch die Recherche zur GSVBw- und Zivilschutz-Thematik einen großen Bereich in unserer gemeinnützigen Vereinsarbeit ein.

Aus Dokumenten, die im Bundesarchiv Koblenz archiviert sind, geht hervor, dass die Zivilschutzanlage in Hannover-Ricklingen zu den bundesweit ersten 34 Anlagen gehörte, die im Vorabprogramm für eine Instandsetzung vorgesehen waren. Aufgrund dieser Besonderheit haben wir unseren Themenbereich “Zivilschutzanlagen” überarbeitet.

Zu erreichen ist dieser Themenbereich über das Bild, über den Verweis auf unserer Startseite, oder über die Adresse http://www.zivilschutzanlagen.com
Zu erreichen ist dieser Themenbereich über das Bild, über den Verweis auf unserer Startseite, oder über die Adresse http://www.zivilschutzanlagen.com

Mit einem Klick auf das Bild gelangt man zum Themenbereich Zivilschutzanlagen.