Mai 2010

Vor einigen Monaten erhielten wir ein Angebot, das wir nicht ablehnen konnten. Eine Siemens Telefon-Nebenstellenanlage ESK-400E Baustufe IID stand zur Abholung bereit. Es handelt sich dabei um den baugleichen Anlagentyp, der in unserem Fernmeldebunker fehlte.

Wir machten uns Anfang Mai auf den langen Weg von Hannover in Richtung Darmstadt. Vor Ort wurde die Anlage fachkundig zerlegt und für den Transport vorbereitet. Ohne diese Vorarbeiten hätte sich das etwa 150 kg schwere Gehäuse nicht bewegen lassen.

Zusätzlich erhielten wir noch die fehlende Steuerzentrale unserer Brandmeldeanlage und diverse elektronische Messgeräte. Für die umfangreiche Materialspende möchten wir uns hier noch einmal bei Herrn Matiasch aus Gernsheim bedanken!

Vorbereitungen zur Verladung der schwergewichtigen Nebenstellenanlage in Gernsheim.
Vorbereitungen zur Verladung der schwergewichtigen Nebenstellenanlage in Gernsheim.
Geschafft: Die Nebenstellenanlage und weitere Materialspenden konnten sicher im Fahrzeug verlastet werden.
Geschafft: Die Nebenstellenanlage und weitere Materialspenden konnten sicher im Fahrzeug verlastet werden.
Eine funktionsfähige Brandmeldeanlage, die ebenfalls aus der großzügigen Materialspende von Hr. Matiasch stammt. Sie wurde bereits im Raum 24 platziert.
Eine funktionsfähige Brandmeldeanlage, die ebenfalls aus der großzügigen Materialspende von Hr. Matiasch stammt. Sie wurde bereits im Raum 24 platziert.
Die ESK 400E auf ihrem ehemaligen Standplatz im Raum 1 des Fernmeldebetriebsgebäudes.
Die ESK 400E auf ihrem ehemaligen Standplatz im Raum 1 des Fernmeldebetriebsgebäudes.

 

Die Installation der Nebenstellenanlage erfolgte im Raum 1 des Fernmeldebetriebsgebäudes. Zur endgültigen Inbetriebnahme soll die originale Verkabelung zum Fm-Verteiler im Raum 2 verwendet werden.

Zusammensetzen der Nebenstellenanlage. Zum Transport wurden alle Baugruppen entfernt und sorgfältig verpackt.
Zusammensetzen der Nebenstellenanlage. Zum Transport wurden alle Baugruppen entfernt und sorgfältig verpackt.
Anschluss des Netzgerätes.
Anschluss des Netzgerätes.
Detailaufnahme: Baugruppen in der ESK 400-E.
Detailaufnahme: Baugruppen in der ESK 400-E.
Einschaltarbeiten an der Siemens-Nebenstellenanlage.
Einschaltarbeiten an der Siemens-Nebenstellenanlage.

 

Auch im Maschinenpark unserer Vereinsanlage tat sich etwas Neues. Der alte Rasenmäher verabschiedete sich mit einem kapitalen Motorschaden. Aufgrund der Spendenbereitschaft zweier Vereinsmitglieder konnte kurzfristig ein Neugerät angeschafft werden.

Der Neuzugang in der GSVBw 22: Ein Rasenmäher.
Der Neuzugang in der GSVBw 22: Ein Rasenmäher.
Die großen Rasenflächen auf dem GSVBw-Grundstück stellen hohe Anforderungen an die eingesetzten Gartengeräte.
Die großen Rasenflächen auf dem GSVBw-Grundstück stellen hohe Anforderungen an die eingesetzten Gartengeräte.

 

Aufgrund des guten Zustandes beschlossen wir, den als Teileträger angeschafften zweiten Rasentraktor zu reparieren. Ursache für den Getriebeschaden waren zwei gebrochene Schaltklauen, die vom Vorbesitzer provisorisch rekonstruiert wurden. In diesem Fall kamen wir an einer Neuanschaffung dieser Spezialteile nicht vorbei. Aufgrund des Alters unseres Patienten war die Suche nach passenden Teilen nicht einfach. Dank der Möglichkeiten des Internet bekamen wir noch alte Originalteile aus Amerika geschickt. Der Einbau war schnell erledigt und nun fährt der Rasentraktor wieder.

Im Rahmen der Fehlersuche konnten defekte Schaltklauen im zerlegten Getriebe des Rasentraktors ermittelt werden.
Im Rahmen der Fehlersuche konnten defekte Schaltklauen im zerlegten Getriebe des Rasentraktors ermittelt werden.
Einbau der Schaltklauen: Das Getriebe musste komplett zerlegt und wieder zusammengesetzt werden.
Einbau der Schaltklauen: Das Getriebe musste komplett zerlegt und wieder zusammengesetzt werden.

 

Die Hauselektrik wies einige Fehlfunktionen auf und wurde nach Studium der Kabelwege fachgerecht repariert. Auch der plötzlich ausgefallenen Laterne konnte wieder neues Licht eingehaucht werden.

Fehlersuche in elektrischen Anlagen der Haustechnik anhand originaler Stromlaufpläne aus dem Vereins-Archiv.
Fehlersuche in elektrischen Anlagen der Haustechnik anhand originaler Stromlaufpläne aus dem Vereins-Archiv.
Mess- und Prüfarbeiten an einem Schaltschrank im Unterkunftsgebäude. Durch gezielte Vorgehensweise konnte ein defektes Schütz ermittelt und ersetzt werden.
Mess- und Prüfarbeiten an einem Schaltschrank im Unterkunftsgebäude. Durch gezielte Vorgehensweise konnte ein defektes Schütz ermittelt und ersetzt werden.
Reparatur der defekten Straßenlaterne im Außenbereich des GSVBw-Grundstücks.
Reparatur der defekten Straßenlaterne im Außenbereich des GSVBw-Grundstücks.
Aufmerksam: Wachhund Deick beobachtet das Geschehen rund um die GSVBw 22.
Aufmerksam: Wachhund Deick beobachtet das Geschehen rund um die GSVBw 22.

 

Das völlig zerstörte Verkehrsschild am Haupttor haben wir durch ein neues Exemplar ersetzt.

Mechanische Einwirkungen und Korrosion zerstörten das Verkehrsschild neben dem Haupttor.
Mechanische Einwirkungen und Korrosion zerstörten das Verkehrsschild neben dem Haupttor.
Das neue Schild neben der Haupteinfahrt.
Das neue Schild neben der Haupteinfahrt.

 

Durch einen umgestürzten Baum wurden im letzten Jahr die Kronen zweier benachbarter Bäume beschädigt. Ein heftiger Windstoß lies die angebrochenen Äste jetzt in ungünstiger Höhe brechen. Herunterhängende Äste blockierten unseren Rundweg am Objekt 3 und drohten unkontrolliert zu fallen. Damit der Weg wieder gefahrlos genutzt werden konnte, mussten die beschädigten Äste entfernt werden. Aufgrund der Höhe der Bruchstelle kam nur die Handsäge in Frage – eine anstrengende Nachmittagsbeschäftigung!

Beschädigte Baumkrone auf dem GSVBw-Grundstück.
Beschädigte Baumkrone auf dem GSVBw-Grundstück.
Sicherung der Baumkrone.
Sicherung der Baumkrone.
Aufgrund der Arbeitshöhe kommt die verlängerte Handsäge zum Einsatz.
Aufgrund der Arbeitshöhe kommt die verlängerte Handsäge zum Einsatz.
Blühender Rhododendron am Unterkunftsgebäude.
Blühender Rhododendron am Unterkunftsgebäude.

 

Der Samstag hat sich bei den Vereinsmitgliedern inzwischen zum „Fischtag“ gewandelt. Etwas Werbung muss in diesem Zusammenhang erlaubt sein: Den besten Backfisch gibt es im Fischwagen von Andreas – immer samstags auf dem Parkplatz vom Aktiv-Markt, in Bad Bederkesa.

Vom Vorbei e.V. empfohlen: Backfisch von Andreas.
Vom Vorbei e.V. empfohlen: Backfisch von Andreas.

 

Inzwischen gehen auch die Arbeiten am ehemaligen Fischteich voran. Ein großer Teil des Bodenaushubs konnte bereits abgetragen werden.

Freilegungsarbeiten am ehemaligen GSVBw-Fischteich: Der Bodenaushub wird abgetragen.
Freilegungsarbeiten am ehemaligen GSVBw-Fischteich: Der Bodenaushub wird abgetragen.

 

Die Mediathek unserer Internetpräsentation wurde um einen zusätzlichen Beitrag erweitert: Wir stellen die GSVBw 47 Niederbrombach vor. Die Betriebsräume der GSVBw 47 Niederbrombach wurden in einem bergmännisch erstellten Stollensystem eingerichtet. Der Beitrag kann über unsere Startseite www.vorbei-ev.de unter “Mediathek” aufgerufen werden. Alternativ kann auch der folgende Verweis genutzt werden:

GSVBw 47 Niederbrombach.
GSVBw 47 Niederbrombach.