März 2020

Bis auf eine Ausnahme gibt es in diesem März nicht viel zu berichten…

…denn die aktuellen Maßnahmen, die die Ausbreitung des Corona-Virus verhindern sollen, haben erhebliche Auswirkungen auf unsere ehrenamtliche und gemeinnützige Vereinsarbeit. Bereits mit der Bekanntgabe der Verhaltensempfehlungen haben wir alle geplanten Führungen und Medien-Termine abgesagt. Auch wenn wir für die Terminfindung zum Teil aufwändige Vorabstimmungen durchgeführt haben, halten wir uns an die Umsetzung des Maßnahmenkataloges. Wir bitten dafür um Verständnis – und letztendlich auch um Zustimmung.

Unsere Vereinsanlagen, die GSVBw 22 in Elmlohe und der Museumsbunker Hannover (Schutzbau Wallensteinstraße) werden jedoch weiterhin regelmäßig, allerdings mit personellem Minimaleinsatz, überprüft und Instandgehalten.

 

Nun die erfreuliche Nachricht im März: Der Museumsbunker Hannover hat die Denkmalschutzplakette erhalten!

Im Januar berichteten wir ausführlich darüber, dass der Bunker in der Torstenssonstraße (der Museumsbunker Hannover, bzw. Schutzbau Wallensteinstraße) als Einzelbaudenkmal nach §3 Abs. 2 NDSchG in das Verzeichnis der Kultur- und Baudenkmale aufgenommen wurde. In diesem Monat wurde uns nun die offizielle Denkmalschutzplakette des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege (NLD) von der unteren Denkmalschutzbehörde zugestellt. Sobald wir unserer Vereinsarbeit wieder in vollem Umfang nachgehen können, werden wir die Denkmalplakette an einer geeigneten Stelle am Museumsbunker Hannover anbringen.

Das Foto zeigt die offizielle Denkmalschutzplakette des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege (NLD) für den Museumsbunker Hannover. - bunker hannover image 2020 03 02 - März 2020 - Bunker
Die offizielle Denkmalschutzplakette des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege (NLD) für den Museumsbunker Hannover.

 

Langweilig daheim?

Auch wenn Museen schließen und Bunkerbesichtigungen abgesagt werden: Unser virtuelles GSVBw-Museum ist durchgängig geöffnet! Der Besuch kostet keinen Eintritt, benötigt keine Anmeldung und ist vollkommen unverbindlich.

Interaktive Grundrisse ermöglichen es, eine Grundnetzschalt- und Vermittlungsstelle der Bundeswehr (GSVBw) ausführlich zu erkunden. Zahlreiche Originaldokumente, Fotos, Videos und detaillierte Informationen zur GSVBw-Thematik laden zu einem mehrstündigen Museumsbesuch ein. Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!

Ergänzend dazu haben wir weitere GSVBw im Bundesgebiet besucht und dokumentiert. Zusätzlich wurden wir anhand von Originaldokumenten auf die Erprobung von technischen Ausstattungen aufmerksam, denen wir vor Ort nachgegangen sind. Auch hierzu wurden Dokumentationen mit zahlreichen Fotos erstellt, die in unserem Internetauftritt einsehbar sind:

 

- log350 gsvbwmuseum - März 2020 - Bunker - log350 zsa banner - März 2020 - Bunker
- log350 gsvbw27 - März 2020 - Bunker - log350 gsvbw34 - März 2020 - Bunker
- log350 gsvbw45 - März 2020 - Bunker - log350 gsvbw47 - März 2020 - Bunker
- log350 se geraet - März 2020 - Bunker - log350 hydr schleuse - März 2020 - Bunker
- log350 autom nea - März 2020 - Bunker

 

Unser aktuelles Titelbild

Unser aktuelles Titelbild auf der Startseite zeigt die Belüftungsanlagen in der ehemaligen Zivilschutzanlage Hannover-Hagenbleckstraße. Dieser ehemalige Luftschutzbunker wurde Ende der 1980er Jahre im Nutzbarmachungsprogramm 77 (Aufenthaltsdauer 10 Stunden) hergerichtet. Er bot 1.760 Schutzplätze.