Juni 2012

Ein wichtiges Ereignis im Juni 2012 bildete die fünfte Mitgliederversammlung des Vorbei e.V. . Neben einem Jahresrückblick wurden auch neue Projekte und zukünftige Planungen angesprochen. Es wurde schnell deutlich, dass auch weiterhin viele interessante Entwicklungen unsere ehrenamtliche und gemeinnützige Vereinsarbeit prägen werden.

Die fünfte Mitgliederversammlung des Vorbei e.V. im Unterkunftsgebäude (Objekt 2) der GSVBw 22.
Die fünfte Mitgliederversammlung des Vorbei e.V. im Unterkunftsgebäude (Objekt 2) der GSVBw 22.

 

Aufgrund guter Witterungsbedingungen konnten viele Arbeiten im Außenbereich ausgeführt werden. Die Pflege der weitläufigen Grünflächen nahm dabei besonders viel Zeit in Anspruch. Im Zuge der Arbeiten wurde leider unser Einachsen-Schlepper durch einen Motordefekt außer Betrieb gesetzt. In einer ausführlichen Inspektion wurde eine defekte Zylinderkopfdichtung als Fehlerursache ermittelt.

Auch im Fernmeldebunker beschäftigten wir uns mit der Instandsetzung der Einrichtungen. Eine elektrische Versorgungsleitung, die während der Betriebsaufgabe der GSVBw 22 unterbrochen wurde, sorgte für spannungslose Steckdosen in mehreren Räumen. Nach einer Lokalisierung der Schadstelle konnte das Problem beseitigt werden.

Rückschnitt der Grünflächen an der Ostseite des GSVBw-Geländes.
Rückschnitt der Grünflächen an der Ostseite des GSVBw-Geländes.
Der Einachsen-Schlepper steht aufgrund eines Motorschadens zurzeit nicht zur Verfügung.
Der Einachsen-Schlepper steht aufgrund eines Motorschadens zurzeit nicht zur Verfügung.
Fehlersuche auf der Kabelbühne im Fernmeldebunker (Objekt 1).
Fehlersuche auf der Kabelbühne im Fernmeldebunker (Objekt 1).
Pflege der Rasenfläche am Unterkunftsgebäude (Objekt 2).
Pflege der Rasenfläche am Unterkunftsgebäude (Objekt 2).

 

Im Rahmen unserer ehrenamtlichen und gemeinnützigen Vereinsarbeit unterstützen wir die Eigentümer der GSVBw 23 Rotenburg beim Erhalt ihrer Anlage. Aufgrund eines Pressebesuches standen Mitglieder des Vorbei e.V. für evtl. Fragestellungen vor Ort zur Verfügung. Während eines gemeinsamen Rundganges wurden die technischen und baulichen Eigenschaften der Gesamtanlage erläutert, und die Besonderheiten der GSVBw 23 hervorgehoben.

Der Pressebericht der Kreiszeitung kann in unserem Pressespiegel eingesehen werden. Dort befindet sich auch ein Verweis auf die Bilderstrecke der Kreiszeitung.

Der Vorsitzende des Vorbei e.V. im Gespräch mit einem Mitarbeiter der Kreiszeitung.
Der Vorsitzende des Vorbei e.V. im Gespräch mit einem Mitarbeiter der Kreiszeitung.
Raum 1 (Fernsprechvermittlung) im Fernmeldebetriebsgebäude: Erläuterungen an einer originalen Schautafel aus der Betriebszeit der GSVBw, auf der die Fernmeldeverbindungen dargestellt sind.
Raum 1 (Fernsprechvermittlung) im Fernmeldebetriebsgebäude: Erläuterungen an einer originalen Schautafel aus der Betriebszeit der GSVBw, auf der die Fernmeldeverbindungen dargestellt sind.
Rundgang im Außenbereich: Im rechten oberen Bildbereich befindet sich das Zuluftbauwerk des Fernmeldebetriebsgebäudes.
Rundgang im Außenbereich: Im rechten oberen Bildbereich befindet sich das Zuluftbauwerk des Fernmeldebetriebsgebäudes.
Die ehemaligen GSVBw-Strukturen wurden auf einer Übersichtstafel dokumentiert. Auch bei dieser Tafel handelt es sich um originales GSVBw-Inventar.
Die ehemaligen GSVBw-Strukturen wurden auf einer Übersichtstafel dokumentiert. Auch bei dieser Tafel handelt es sich um originales GSVBw-Inventar.