Juni 2011

Der Monat Juni wurde maßgeblich durch die vierte Mitgliederversammlung des Vorbei e.V. geprägt. Wichtige Themen, wie z.B. der Kassenbericht und die damit verbundene Entlastung des Vereinsvorstandes, standen auf der Tagesordnung. Aber auch eine Neuerung, die wir im weiteren Verlauf dieses Tätigkeitsberichtes noch vorstellen, wurde auf der Mitgliederversammlung abgestimmt.

image 2011 06 05 - Juni 2011 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Mitglieder des Vorbei e.V. bei der vierten Mitgliederversammlung.

 

Zur Prüfung der Gemeinnützigkeit ist die regelmäßige Abgabe der Steuererklärung erforderlich. In diesem Monat erreichte uns der Steuerbescheid der Finanzbehörde. Die Gemeinnützgkeit des Vorbei e.V. wurde für die letzten drei Jahre vom zuständigen Finanzamt bestätigt.

 

Die Arbeiten an der Instandsetzung der Fernsprechvermittlung im Fernmeldebunker gehen weiter voran. Demontierte Fernmeldeverbindungen zwischen der GSVBw-Nebenstellenanlage und der entsprechenden Übertragungseinrichtungen im Gestellrahmen der Fernsprechvermittlung wurden wieder hergestellt. Ein Anruf über die GSVBw-Nebenstellenanlage wird nun, wie zur Betriebszeit der GSVBw, optisch am Fernvermittlungstisch angezeigt, und kann durch die Vermittlungskraft abgefragt werden.

image 2011 06 06 - Juni 2011 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Raum 2: Ein ankommender Anruf über die interne GSVBw-Nebenstellenanlage belegt eine Nebenstellenwählklinkenübertragung (NWKlUe). Die Belegung des entsprechenden Übertragungssatzes wird durch eine Signallampe im Meßfeld des Gestellrahmens angezeigt.
image 2011 06 07 - Juni 2011 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Am Fernvermittlungstisch im Raum 1 ist die Klinke Nr. 87 mit dem Nebenstellen-Übertragungsatz beschaltet. Der ankommende Anruf wird durch die Anruflampe (AL) und einem aufklappenden Schauzeichen (SZ) signalisiert. Die Vermittlungskraft kann nun den Anruf durch einstecken der Abfrageschnur entgegen nehmen.

 

Die Wetterlage erlaubte umfangreiche Arbeiten im Außengelände. Neben der Pflege von Grünflächen und Betriebswegen wurden auch die Restaurationsarbeiten am Fischteich fortgesetzt.

image 2011 06 03 - Juni 2011 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Wie zur Betriebszeit der GSVBw: Die ehemals durch Wildwuchs bedeckten Kfz-Abstellplätze am Betriebsweg hinter dem Unterkunftsgebäude nach der Freilegung und Bereinigung.
image 2011 06 02 - Juni 2011 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Der Bereich rund um unser Vogelhäuschen wurde gemieden und zum Schon- und Ruhegebiet erklärt. Der Grund: Ein Vogelpaar nutzte das Häuschen zur Aufzucht des Nachwuchses.
image 2011 06 04 - Juni 2011 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Die Rekonstruktion des ehemaligen Zierfischteiches auf dem GSVBw-Gelände schreitet weiter voran. Wie im ursprünglichen Zustand wurde eine Uferbefestigung aus Feldsteinen angelegt.
image 2011 06 01 - Juni 2011 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Gepflegte Erscheinung: Grünflächen und Betriebswege am Unterkunftsgebäude der GSVBw 22.

 

Nun zur angekündigten Neuerung

Unser Wunsch ist es, die persönlichen Kontakte zu ehemaligen GSVBw-Bediensteten, privaten GSVBw-Eigentümern sowie zivilen Beschäftigten aus dem GSVBw-Umfeld, wie z.B. von der Deutschen Bundespost, zu festigen und weiter auszubauen. Aus diesem Grund haben wir nun ein GSVBw-Diskussionsforum eingerichtet. Dieses Diskussionsforum soll dem Wissens- und Erfahrungsaustausch dienen, und alle Themen, die im Zusammenhang mit der GSVBw stehen, behandeln. Dieses können z.B. technische Informationen, Hinweise zum Tagesablauf sowie Besonderheiten und Gegebenheiten zum Thema GSVBw, VVBw und BwGN sowie den TF-VrSt der DBP sein. Aber auch Anmerkungen und Ergänzungen zu unserem virtuellen GSVBw-Museum sind dort richtig platziert. Das Diskussionsforum ist nicht öffentlich, und richtet sich an eine geschlossene Benutzergruppe mit einem gemeinsamen Interessengebiet.

Hiermit möchten wir alle ehemaligen GSVBw-Bediensteten, alle privaten GSVBw-Eigentümer sowie alle ehemaligen zivilen GSVBw-Beschäftigten, z.B. von der Deutschen Bundespost, herzlich in das GSVBw-Forum des Vorbei e.V. einladen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie in unserem GSVBw-Forum begrüßen dürfen. Die Registrierung und Nutzung des GSVBw-Forums ist für Sie unverbindlich und kostenfrei.

Zum GSVBw-Forum: http://gsvbwforum.vorbei-ev.de oder auf die GSVBw-Forum-Grafik klicken. Für Fragen zum Forum oder zur Registrierung verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.

logo forum 350px - Juni 2011 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw