Januar 2019

Neujahrs-Putz im Museumsbunker Hannover

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen – und schon wurden die Arbeiten in unseren Vereinsanlagen fortgesetzt. In der ehemaligen Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen, dem Museumsbunker Hannover, haben wir uns mit den Zugangsschleusen beschäftigt. Die nicht genutzten Zugangsschleusen sind normalerweise verschlossen und verriegelt. Nun haben wir diese Schleusen geöffnet und inspiziert. Die Schleusenvorräume wurden mit einem Mehrzwecksauger gründlich gereinigt. Bei dieser Gelegenheit führten wir auch gleich eine Funktionsprüfung der Beleuchtungseinrichtungen durch. Defekte Lampen wurden zerlegt und repariert. Anschließend erfolgte noch eine ausführliche Kontrolle der technischen Einrichtungen in den Schleusenvorräumen. Die elektrohydraulischen Ausstattungen wurden überprüft und gereinigt. Nach Abschluss aller Arbeiten wurden die Schleusen wieder fest verschlossen, verriegelt und gesichert.

Bis zum nächsten Wartungstermin …

Ein Industriestaubsauger steht in einem weiteren Schleusenvorraum. Dieses Foto wurde bei Reinigungsarbeiten im Bunker angefertigt. - bunker image 2019 01 03 - Januar 2019 - Bunker
Die Schleusenvorräume wurden gründlich mit einem Mehrzweck-Staubsauger gereinigt.
Lebensgefahr - Wandbeschriftung im Schleusenvorraum des Bunkers. - bunker image 2019 01 05 - Januar 2019 - Bunker
Detail: Wandbeschriftungen warnen davor, die Schwenkbereiche der elektrohydraulisch betätigten Schleusentüren zu betreten.
Eine Schleusenvorraum mit geöffneter Schleusentür. Um in den Bunker zu gelangen, muss die Dosierschleuse sowie zwei Schleusentüren passiert werden. - bunker image 2019 01 07 - Januar 2019 - Bunker
Ein weiterer Schleusenbereich wurde für eine Inspektion und Reinigung geöffnet.
Hydraulischer Zylinder zur Betätigung der Dosierschleusentür im Schleusenvorraum des Bunkers. - bunker image 2019 01 04 - Januar 2019 - Bunker
Auf einem Hydraulikzylinder, der zur Betätigung der Dosierschleuse dient, haben sich Staub- und Schmutzablagerungen gebildet. Auch hier wurde im Anschluss eine gründliche Reinigung durchgeführt.
Ein Industriestaubsauger steht in einem Schleusenvorraum. Dieses Foto wurde bei Reinigungsarbeiten im Bunker angefertigt. - bunker image 2019 01 06 - Januar 2019 - Bunker
Ein weiterer Schleusenvorraum, der sich nach Abschluss der Reinigungsarbeiten wieder sauber und gepflegt darstellt. In diesem Bereich wurde zusätzlich die Beleuchtung repariert.

 

Museumsbunker Hannover: Wartung der Starterbatterien

Auch die Starterbatterien unseres Dieselmaschinensatzes wurden zum Jahresanfang überprüft und gewartet. Durch lange Standzeiten müssen die Batterien regelmäßig nachgeladen werden, damit sie keinen Schaden nehmen. Zusätzlich wurde der Elektrolyt-Füllstand der einzelnen Zellen kontrolliert.

Starterbatterien für den Dieselmaschinensatz im Bunker. - bunker image 2019 01 02 - Januar 2019 - Bunker
Die Starterbatterien des Dieselmaschinensatzes.
Detailaufnahme des Batterieladegerätes für die Starterbatterien des Dieselmaschinensatzes. - bunker image 2019 01 01 - Januar 2019 - Bunker
Der Lade-Zustand und -Vorgang kann durch Beobachtung der Ladestromverlaufs beurteilt werden.

 

Unser aktuelles Titelbild

Unser aktuelles Titelbild auf der Startseite zeigt die ABC-Raumfilter im Schutzluft-Filteranbau der Zivilschutzanlage Hannover-Herrenhausen (mittlerweile abgerissen). Die Raumfilter vom Typ R10 sind für einen Luftdurchsatz von 10 Kubikmeter pro Minute ausgelegt und wiegen etwa 200kg. Die mit Aktivkohle gefüllten Raumfilter müssen verschlossen und versiegelt gelagert werden. Nur im Ernstfall dürfen die versiegelten Anschlüsse geöffnet und die Raumfilter in den Luftstrom eingebunden werden.

ABC-Raumfilter stellen eine Kombination aus Gas- und Partikelfilter dar. Sie bieten Schutz vor schädlichen radioaktiven Partikeln, Mikroorganismen und gasförmigen Schadstoffen.