GSVBw 45 – Der Einschaltbefehl

GSVBw – Die Grundnetzschalt- und Vermittlungsstellen der Bundeswehr

GSVBw 45 Jesberg – Der Einschaltbefehl

 

Am 31. Oktober 1964 erteilte das Wehrbereichskommando IV den Befehl zur Einschaltung der GSVBw 45. Der Einschalttermin wurde auf den 1 Dezember 1964 datiert. Während die GSVBw 45 fachlich dem WBK IV unterstellt wurde, erfolgte die wirtschaftliche und truppendienstliche Unterstellung der Standortkommandantur (StOK) Fritzlar.

 

einschaltbefehl - GSVBw 45 - Der Einschaltbefehl - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Auszug aus dem Einschaltbefehl für die GSVBw 45 (WBK IV vom 01.12.1964 / Archiv Vorbei e.V.). Persönliche Angaben wurden unleserlich gemacht.

< Vorherige Seite Zurück zur Einleitung Nächste Seite >