GSVBw 34 – Raum 25

GSVBw – Die Grundnetzschalt- und Vermittlungsstellen der Bundeswehr

GSVBw 34 Siegen – Raum 25 Grobsandfilter

 

Im Raum 24 erfolgte der Einbau der Normal- und Schutzbelüftungsanlage, die Aufnahmevorrichtungen für drei Raumluftfilter R10, die Kühlungseinrichtungen sowie die zur Steuerung der Anlagen erforderlichen Schaltfelder. Auch der Steuerungsschrank der Pumpen (Brunnenpumpen, Kühlwasserpumpen, Schmutzwasserpumpen) wurde im Raum 24 aufgebaut. Der Raum hat eine Grundfläche von 45 qm.

Besondere Anforderungen an Raum 25 laut GMIF-GSVBw (1965):

-Trägerdeckenverkleidung, Trägerabstand 40cm, Zwischenräume Stahlblech 3mm.
-Trägerwandverkleidung an Innenseite der Außenwände, wie Trägerdeckenverkleidung.
-Fußboden aus glatt abgezogenen Rohbeton.

Weiterführende Informationen im virtuellen GSVBw-Museum:

Lüftungseinrichtungen
Kühlungseinrichtungen
Filtereinrichtungen

Heutiger Zustand vom Raum 25 in der GSVBw 34:

Die Einrichtungen sind noch vollständig vorhanden.

Besonderheiten im Raum 25 in der GSVBw 34:

Keine Besonderheiten.

 

gsvbw raum 25 - GSVBw 34 - Raum 25 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw

grobsandfilter - GSVBw 34 - Raum 25 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Blick in den Grobsandfilter: Der Filtersand erstreckt sich im Raum 25 über zwei Ebenen.

 

< Vorherige Seite Zurück zur Einleitung Nächste Seite >