GSVBw 34 – Raum 01

GSVBw – Die Grundnetzschalt- und Vermittlungsstellen der Bundeswehr

GSVBw 34 Siegen – Raum 1 Fernsprechvermittlung

 

In Raum 1 wurde die Fernsprechvermittlung vom Typ F57 platziert, die über 6 Fernvermittlungsplätze verfügt. Weiterhin erfolgte hier die Aufstellung der GSVBw-internen Nebenstellenanlage. Die Panzerdrucktür zum Notausstieg B (Raum 39) befindet sich direkt im Raum 1. Der Zugang erfolgt über Raum 44 (Flur mit Ruhemöglichkeit). Raum 1 hat eine Grundfläche von 24 qm.

Besondere Anforderungen an Raum 1 laut GMIF-GSVBw (1965):

-Aufstellung der Vierdraht-Fernsprechvermittlung F57
-Aufstellung der GSVBw-internen Nebenstellenanlage
-stoß- und schwingungsdämpfende Fußböden (Schwingböden), Bauhöhe 300mm.
-abnehmbare Fußbodenplatten für die Schwingböden.
-staubbindender Anstrich des Rohfußbodens.
-stoß- und schwingungsdämpfende Befestigung von Geräten, Gegenständen und Leitungen.
-Schalldämmende Decken- und Wandverkleidung.
-eingebrannte Farbbeschichtung auf den schalldämmenden Verkleidungen.
-Sprechstelle der Nebenstellenanlage, nicht amtsberechtigt.
-Gegensprechanlage zur Sprechstelle an der äußeren Panzerdrucktür.
-Antennenanschluss für Rundfunk- und LS-Warnempfänger.
-Zweitwecker der LS-Warnstelleneinrichtung im Raum 6
-Nebenuhr der Uhrenanlage
-USV-Stromkreis für Nebenstellenanlage und 1 Steckdose
-Trägerdeckenverkleidung, Trägerabstand 40cm, Zwischenräume Stahlblech 3mm.
-Trägerwandverkleidung an Innenseite der Außenwände, wie Trägerdeckenverkleidung.

Weiterführende Informationen im virtuellen GSVBw-Museum:

Die Fernsprechvermittlung
Die GSVBw-interne Nebenstellenanlage
Die Uhrenanlage
Umformeranlage der Deutschen Bundespost

Heutiger Zustand vom Raum 1 in der GSVBw 34:

Die Fernsprechvermittlung wurde vollständig demontiert.

Besonderheiten im Raum 1 in der GSVBw 34:

Der Raum wurde mit einer Stollen-Alarmanlage ausgestattet. Diese Anlage diente zur Überwachung der Stollenanlage unter der GSVBw.

 

gsvbw raum 01 - GSVBw 34 - Raum 01 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Raum 1: Raumlage im Fernmeldebetriebsgebäude (Objekt 1).
img8 1481 01 - GSVBw 34 - Raum 01 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Die Vermittlungstische der Fernsprechvermittlung wurden demontiert.
img8 1482 01 - GSVBw 34 - Raum 01 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Durchgang zum Verbindungsflur (Raum 44).
img8 1485 01 - GSVBw 34 - Raum 01 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Notausstieg “B” im Raum 1.
img8 1490 01 - GSVBw 34 - Raum 01 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Die interne Nebenstellenanlage (Standort: Bildecke links unten) wurde ebenfalls entfernt.
img8 1486 01 - GSVBw 34 - Raum 01 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Stollenalarmanlage, Betriebszustandanzeige, Sprechanlage zur äußeren Schleusentür und Alarm-Schalter.
img8 1488 01 - GSVBw 34 - Raum 01 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Der Alarmschalter betätigte ein Signalhorn im Fernmeldebetriebsgebäude.

 

< Vorherige Seite Zurück zur Einleitung Nächste Seite >