April 2013

GSVBw 22 Elmlohe: Aufräumarbeiten im Außenbereich

Endlich gestattet uns die Witterung, auch umfangreichere Arbeiten im Außenbereich durchzuführen. Die Zufahrtsstraße zur GSVBw 22 wurde von losem Astwerk befreit. Hier leistete unser Traktor wertvolle Dienste. Laubansammlungen aus dem letzten Herbst befanden sich immer noch auf den Grünflächen der GSVBw, und wurden geräumt.

Räumarbeiten auf der Zufahrtsstraße der GSVBw22.
Räumarbeiten auf der Zufahrtsstraße der GSVBw22.
Die Laubansammlungen auf den Grünflächen wurden mit dem Einachsschlepper abtransportiert.
Die Laubansammlungen auf den Grünflächen wurden mit dem Einachsschlepper abtransportiert.

 

Arbeiten im Fernmeldebetriebsgebäude (Objekt 1) der GSVBw 22 Elmlohe

Im Fernmeldebetriebsgebäude (Objekt 1) der GSVBw 22 wurden die Restaurations- und Wartungsarbeiten fortgesetzt. Um auch langfristig die Funktion des NEA-Dieselmaschinensatzes im Raum 20 sicher zu stellen, führten wir einen Probelauf durch. In der Lüftungs- und Klimaanlage (Raum 24) installierten wir einen zeitgemäßen Fernsprechtischapparat (FeTAp 612) an der noch vorhandenen Fernmeldeleitung. Der Fernsprechapparat wurde mit der Nebenstellenanlage verbunden, und ist wieder voll funktionsfähig.

Während des Probelaufes: Die Thermometer im NEA-Schaltfeld informieren über den Betriebszustand des Dieselmaschinensatzes.
Während des Probelaufes: Die Thermometer im NEA-Schaltfeld informieren über den Betriebszustand des Dieselmaschinensatzes.
Der Fernsprechapparat im Raum 24 ist voll funktionsfähig.
Der Fernsprechapparat im Raum 24 ist voll funktionsfähig.

 

Arbeiten in der ehemaligen Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen

Nicht nur in der GSVBw 22 wurde gearbeitet, sondern auch in der Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen: Im Maschinenraum konnte ein herab gefallener Fernsprechwandapparat (FeWAp) neu befestigt werden. Der Apparat ist funktionsfähig mit der W1/3-Nebenstellenanlage verbunden, und zusätzlich mit einem Anschaltrelais für ein Signalhorn ausgestattet. Im Küchenbereich wurde die Arbeitskleidung für das Küchenpersonal sowie einige Konserven zur Anschauung in die Regale eingeordnet. Weitere Bereiche in der Zivilschutzanlage wurden aufgeräumt und gereinigt.

Wieder Funktionsfähig: Originaler Fernsprechwandapparat mit Anschaltrelais im Maschinenraum der ZSA Hannover-Ricklingen.
Wieder Funktionsfähig: Originaler Fernsprechwandapparat mit Anschaltrelais im Maschinenraum der ZSA Hannover-Ricklingen.
Das Regal enthält die Arbeitskleidung für das Küchenpersonal. Die Konserven wurden zur Anschauung eingeordnet.
Das Regal enthält die Arbeitskleidung für das Küchenpersonal. Die Konserven wurden zur Anschauung eingeordnet.

 

Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen: Bericht der Schülerzeitungs-AG der Wilhelm-Busch-Schule

Die Schülerzeitungs-AG der Wilhelm-Busch-Schule besuchte uns im März (siehe Tätigkeitsbericht März 2013) in der Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen. Uns liegt nun der Bericht aus der Schülerzeitung “Buschblatt” vor, den wir an dieser Stelle gerne vorstellen möchten.

In unserem Pressespiegel steht der Bericht im Originalformat zur Verfügung.

Bericht über die Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen in der Schülerzeitung “Buschblatt” als Sonderthema.
Bericht über die Zivilschutzanlage Hannover-Ricklingen in der Schülerzeitung “Buschblatt” als Sonderthema.