April 2012

Vervollständigung der Fernschreibvermittlung in der GSVBw 22 Elmlohe

Die Einrichtung der ehemaligen Fernschreibvermittlung (Raum 10) im Fernmeldebetriebsgebäude gestaltet sich aufgrund der schwer erhältlichen fernmeldetechnischen Geräte besonders schwierig. Durch eine hilfreiche externe Unterstützung konnten wir mehrere Fernschreibmaschinen sowie die dazugehörigen Fernschaltgeräte erwerben. Die Fernschaltgeräte dienen zur Anschaltung der Fernschreibmaschinen an eine Fernschreib-Handvermittlung. Diese Geräte stammen aus Bundeswehr-Depotbeständen und stellen somit eine annähernd originale Ergänzung unserer GSVBw-Fernschreibausstattung dar.

image 2012 04 03 - April 2012 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Raum 10: Fernschreibmaschinen an den Arbeitsplätzen in der Fernschreibvermittlung.
image 2012 04 05 - April 2012 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Mehrere Fernschreibmaschinen mit den dazugehörigen Fernschaltgeräten.
image 2012 04 01 - April 2012 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Detailaufnahme: Bedienelemente am Fernschaltgerät.
image 2012 04 02 - April 2012 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Rückseite des Fernschaltgerätes mit den erforderlichen Anschlussmöglichkeiten.
image 2012 04 04 - April 2012 - Virtuelles GSVBw-Museum, Bunker, Atombunker, Fernmeldebunker, Luftschutzbunker, Zivilschutzanlage, Museumsbunker, Bunkermuseum, GSVBw
Originale Unterlagen zum Fernschaltgerät “N”.